BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: RTF.1
Siemensstraße halbseitig gesperrt

Ab Montag, 22. Mai ist mit Verkehrsbehinderungen in der Reutlinger Siemensstraße zu rechnen.

Dort entsteht der neue Bushaltepunkt RT-Unlimited. Da auf jeder Straßenseite eine Haltestelle entsteht, wird zunächst die Fahrbahn stadteinwärts gesperrt. , bevor im nächsten Bauabschnitt die andere Straßenseite dicht gemacht wird. Während der Arbeiten bleibt jeweils eine Fahrspur offen. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Die FairEnergie nutzt die Baumaßnahmen um ihrerseits Leitungsarbeiten in den Gehwegen durchzuführen. Insgesamt sind insgesamt sechs Wochen veranschlagt, bei schlechtem Wetter kann es freilich länger dauern.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Früherer FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher besucht Volkshochschule Nur noch wenige Tage - dann beginnt in Deutschland die Fußball-Europameisterschaft. Vom 14. Juni bis zum 14. Juli spielen insgesamt 24 Teams in 51 Spielen um den europäischen Titel. Ein Hauch von EM-Stimmung wehte bereits am Dienstag durch Reutlingen. Denn der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher aus Rottenburg war in der Volkshochschule zu Gast und stellte sich den Fragen der Zuschauer.
Foto: pixelio.de - Rudolpho Duba Foto: pixelio.de - Rudolpho Duba
Stuttgart 21 erst Ende 2026 fertig Der neue unterirdische Hauptbahnhof in Stuttgart, bekannt als Stuttgart 21, soll erst im Dezember 2026 in Betrieb gehen. Das teilt die Deutsche Bahn mit.
Foto: RTF.1
Bareiß kritisiert Verkehrsministerium Stuttgart 21 soll erst Ende 2026 in Betrieb gehen. Das hatte die Bahn am Dienstag mitgeteilt. Jetzt hat der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen Thomas Bareiß das Bundesverkehrsministerium kritisiert.

Werbung:

Weitere Meldungen