BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: RTF.1
Vielfältiges Programm bei der TSG-Sportgala 2022

„Faszinierend, athletisch, sensationell“ - so lautetet das Motto der 22. TSG Sportgala. Die Begriffe zogen sich dabei durch das ganze Programm des Abends.

So war beispielsweise das „Ballett X" mit seiner Darbietung sicherlich mehr als faszinierend. Genauso wie die 15-jährige Aerial Katty am Vertikaltuch.

Richtig athletisch wurde es beim Sportakrobatik Team „Power!". Die mit Preisen und Auszeichnungen dekorierte Gruppe glänzte unter anderem mit Hebefiguren und atemberaubenden Pyramdiden.

Sensationell – das passt mit Sicherheit auch auf alle Vereinsgruppen der TSG – denn die durften wie immer bei der Sportgala ihre Fähigkeiten ebenfalls dem großen Publikum in der Paul-Horn-Arena Tübingen vorführen. Wie beispielsweise das TSG-Show-Team – in der die lokale Tricking- und Parkour-Szene beheimatet ist.

Eine ausführliche Reportage zur diesjährigen TSG Sportgala sehen Sie am kommenden Sonntag bei uns nach den Nachrichten.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Tarifverhandlungen an Unikliniken: Wie geht es jetzt weiter? Wie geht es weiter an den baden-württembergischen Unikliniken und damit auch am UKT in Tübingen? Die Gewerkschaft ver.di hatte in der dritten Verhandlungsrunde am 1. Dezember die Verhandlungen abgebrochen. Die Arbeitgeberseite reagierte mit Unverständnis. Am Montag nun soll sich die Tarifkommission damit befassen. Dass sie die Verhandlungen für gescheitert erklärt, gilt als wahrscheinlich. Dann droht ein unbefristeter Streik.
Foto: Bild von Pixabay
Bilanz nach zweitem Adventswochenende durchwachsen Die Bilanz der Einzelhändler im Land fällt einer Umfrage des Handelsverbands Baden-Württemberg, kurz HBW durchwachsen aus.
Foto: RTF.1
ChocolArt zieht Bilanz Sechs Tage Schokolade soweit das Auge reicht - das hat mehr als 250.000 Besucher in die Universitätsstadt Tübingen gelockt.

Werbung:

Weitere Meldungen