BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: RTF.1
45. Reutlinger Mundartwochen starten am 5. März

Ab dem 5. März verwandelt sich Reutlingen wieder einmal in ein Paradies für Freunde des Dialekts. Denn dann richten Wilhelm König und die Volksbank Reutlingen die 45. Reutlinger Mundart-Wochen aus. Das Publikum darf sich auch in diesem Jahr auf ein buntes Programm freuen.

Bereits seit 1976 organisiert Wilhelm König die Reutlinger Mundart-Wochen. Kooperationspartner der ersten Stunde ist die Mundartgesellschaft Württemberg e.V. Mittlerweile sei die Veranstaltung nicht mehr aus der Stadt wegzudenken und gehöre dazu wie das Rathaus oder die Achalm, berichtete König im Interview mit RTF. 1. Beim Programm wird auch in diesem Jahr auf Altbewährtes gesetzt - Kabarett, Musik und das Forum "Wein & Wort".  

Damit es für das zahlreiche Publikum etwas zu entdecken gibt laute das Motto der Mundart-Wochen: neue Leute, oder alte Bekannte mit neuem Programm, so König. Diesmal mit von der Partie sind unter anderem die "Wellküren" und Kaberettist Klaus Birk.

Wer vom Lachen beim bayrischen Musik-Kabarett der "Wellküren" oder beim Best of von Klaus Birk einen trockenen Hals bekommen hat, der ist am Samstag den 21.März bei der Veranstaltung "Wein& Wort" genau richtig.

Die Reutlinger Volksbank, die die Mundart-Wochen großzügig unterstützt, verwandelt sich dafür wieder einmal in die wohl größte Weinstube der Region.

Zum feierlichen Finale der kommt am 22.März Kabarettist Christoph Sonntag mit seiner neuen Show "WÖRLDWAID 2020" in die Reutlinger Stadthalle.

Mehr Informationen zur gesamten Veranstaltungsreihe finden Sie im Internet.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 18.02.20 - 16:15 Uhr   -   951 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto:
Neue App des RKI soll mögliche Corona-Hotspots ermitteln Das Robert Koch-Institut bittet um eine "Corona-Datenspende" - So heißt seine neue App, die ergänzende Informationen zur Ausbreitung des Videos liefern soll. Was sich das RKI davon verspricht:
Foto: RTF.1
Bundeswehr hilft in der Corona-Krise mit Personal und Material Die Bundeswehr beteiligt sich in rund der Hälfte aller Bundesländer an der Bewältigung der Corona-Krise - vor allem an Testzentren und Fieberambulanzen.
Foto: Bild von angelo luca iannaccone auf Pixabay
Kreditwirtschaft begrüßt KfW-Schnellkredite für Mittelstand Die Deutsche Kreditwirtschaft begrüßt die heute von der Bundesregierung angekündigten Erleichterungen für den Mittelstand in der Corona-Krise. So bekommen die Unternehmen schneller einen Kredit.

Werbung:

Weitere Meldungen