BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Rottenburg

Foto: RTF.1
Die Botschaft der Auferstehung - Pontifikalamt mit Weihbischof Matthäus Karrer

Die Gläubigen rund um Rottenburg machten sich an diesem Ostersonntag auf den Weg in die Innenstadt. Sie trafen sich im Dom und feierten gemeinsam mit Weihbischof Matthäus Karrer die Auferstehung Jesu Christi mit einem Pontifikalamt. Der Weihbischof nutzte seine Predigt, um aufzuzeigen, wie Menschen zum Glauben finden können.

In der Auferstehungsgeschichte sieht Karrer einige Parallelen zur heutigen Zeit. Oftmals brauche es bestimmte Erfahrungen, um Menschen zum Glauben zu bringen: Jesus sei in Verzweiflung am Kreuz gestorben, seine Anhänger hätten sich zerstreut und seine Feinde triumphiert. Damals habe es dennoch einen Neuanfang gegeben. Die Menschen hätten durch die Auferstehung Jesu wieder zum Glauben gefunden.

Es gebe aktuell viel Zweifel an Gott, weshalb es manch einem schwer falle trotzdem zu glauben. Karrer betonte daher, dass die Menschen Jesus nicht bei den Toten, sondern bei den Lebenden suchen sollten. Spuren seiner Gegenwart gebe es einige, man müsse sie nur finden.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Universität weiterhin exzellent Die Eberhard-Karls Universität Tübingen wird auch in den kommenden 7 Jahren Exzellenzuniversität bleiben und darf auch weiterhin den Titel "Eliteuniversität" führen. Die Tübinger Forscher können sich darüber hinaus über eine Menge Unterstützung für ihre Arbeit freuen.
Foto: RTF.1
Betriebe ausgelastet - Handwerkskammer Reutlingen lädt zur Sommervollversammlung Die aktuelle Konjunktur sei kein Grund zur Schwarzmalerei. So der Tenor, der am Mittwochabend abgehaltenen Sommervollversammlung der Handwerkskammer Reutlingen. Neben einem Rückblick auf das vergangenen Jahr, informierten die anwesenden Experten unter anderem über das Fachkräfteeinwanderungsgesetz und die Wiedereinführung der Meisterpflicht.
Foto: RTF.1
Kulturlandschaftspreis für Bürgerprojekt Das Rottenburger Bürgerprojekt "Lebensraum Weggental" ist mit einem der Hauptpreise beim Kulturlandschaftspreis des Schwäbischen Heimatbundes ausgezeichnet worden. Eine Gruppe von engagierten Ehrenamtlichen hat sich die Pflege eines der ältesten Naturschutzgebiete im Land zur Aufgabe gemacht.

Werbung:

Weitere Meldungen