BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: pixabay.com
Uni-Studie: Probiotikum verbessert Stressverarbeitung

Gute Nachrichten für schnell Gestresste: Das Probiotikum Bifidobacterium longum 1714 TM soll die Stressverarbeitung bei gesunden Menschen verbessern. Das hat eine Studie der Uni Tübingen ergeben.

Für die Studie wurden 40 Probanden untersucht, die für vier Wochen täglich entweder das Probiotikum oder ein Placebo einnehmen mussten. Vor und nach den vier Wochen wurden sie einem sozialen Stressor ausgesetzt. Mithilfe eines Magnetenzephalographen konnte die Hirnaktivität aufgenommen und die beiden Situationen verglichen werden. Das Ergebnis: Die Probanden, die das Probiotikum einnahmen, zeigten erhöhte Vitalität und reduzierte mentale Ermüdung.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Universität weiterhin exzellent Die Eberhard-Karls Universität Tübingen wird auch in den kommenden 7 Jahren Exzellenzuniversität bleiben und darf auch weiterhin den Titel "Eliteuniversität" führen. Die Tübinger Forscher können sich darüber hinaus über eine Menge Unterstützung für ihre Arbeit freuen.
Foto: RTF.1
Betriebe ausgelastet - Handwerkskammer Reutlingen lädt zur Sommervollversammlung Die aktuelle Konjunktur sei kein Grund zur Schwarzmalerei. So der Tenor, der am Mittwochabend abgehaltenen Sommervollversammlung der Handwerkskammer Reutlingen. Neben einem Rückblick auf das vergangenen Jahr, informierten die anwesenden Experten unter anderem über das Fachkräfteeinwanderungsgesetz und die Wiedereinführung der Meisterpflicht.
Foto: RTF.1
Kulturlandschaftspreis für Bürgerprojekt Das Rottenburger Bürgerprojekt "Lebensraum Weggental" ist mit einem der Hauptpreise beim Kulturlandschaftspreis des Schwäbischen Heimatbundes ausgezeichnet worden. Eine Gruppe von engagierten Ehrenamtlichen hat sich die Pflege eines der ältesten Naturschutzgebiete im Land zur Aufgabe gemacht.

Werbung:

Weitere Meldungen