BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Römerstein-Zainingen

Foto: Pixabay.com
Beim Befüllen eines Gastanks gestorben

Bislang ist unklar, warum ein 49 Jahre alter Fahrer eines Flüssiggastransporters am Dienstagnachmittag verstorben ist. Anwohner hatten den Mann leblos auf einem Grundstück in Römerstein-Zainingen gefunden.

Zuvor hatte er offenbar alleine einen unterirdischen Flüssiggastank befüllt, der eine Vielzahl von Gebäuden mit Gas versorgt. Messungen der Feuerwehr ergaben keine gefährliche Gaskonzentration. Ein technischer Defekt der Anlage konnte ebenfalls ausgeschlossen werden. Auch eine von der Staatsanwaltschaft beantragte Obduktion erbrachte bislang keine konkreten Hinweise auf die Todesursache. Jetzt soll es eine chemisch-toxikologische Untersuchung geben.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: Pressebild Martin Rosemann
Rosemann befürwortet Konzept der Grundrente Der Tübinger SPD-Bundestagsabgeordneter Martin Rosemann befürwortet das Grundrenten-Konzept von Arbeitsminister Hubertus Heil.
Foto: RTF.1
Kein Cyber Valley - Bündnis ruft zur Kundgebung auf den Holzmarkt Das "Bündnis gegen das Cyber Valley" lud am Samstagmittag zur Kundgebung auf den Tübinger Holzmarkt ein. Unter dem Motto "Eine Wissenschaft für die Menschen - Kein Cyber Valley" fordern die Gegner eine Zivilklausel für den Technologiepark und eine breite Debatte über Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz.
Foto: pixabay.com
Prozess zu Affenversuchen beigelegt Der Prozess um die Affenversuche in Tübingen ist endgültig eingestellt. Die drei Beschuldigten haben jeweils eine Geldauflage gezahlt.

Werbung:

Weitere Meldungen