BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: RTF.1
Palmer zu Vergewaltigung in der Gartenstraße

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich auf Facebook zum Vorfall in der Gartenstraße geäußert: Die Serie solcher Taten reiße nicht ab. Viel zu oft seien junge männliche Flüchtlinge die Täter. Die meisten Geflüchteten seien friedlich und anständig. Allerdings bekomme der Staat diejenigen, die Straftaten begehen würden, mit den bisherigen Mitteln nicht in den Griff. Um solche Probleme zu lösen fordert Palmer weiterhin den "doppelten Spurwechsel".

Dieser sieht vor, dass arbeitende Asylbewerber bleiben dürfen - Straftäter indessen, sollen zurück in die Sammelunterkünfte des Landes. Außerdem möchte der Tübinger OB erreichen, dass die Kommunen in Sachen Abschiebung mitreden können.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: Pressebild Martin Rosemann
Rosemann befürwortet Konzept der Grundrente Der Tübinger SPD-Bundestagsabgeordneter Martin Rosemann befürwortet das Grundrenten-Konzept von Arbeitsminister Hubertus Heil.
Foto: RTF.1
Kein Cyber Valley - Bündnis ruft zur Kundgebung auf den Holzmarkt Das "Bündnis gegen das Cyber Valley" lud am Samstagmittag zur Kundgebung auf den Tübinger Holzmarkt ein. Unter dem Motto "Eine Wissenschaft für die Menschen - Kein Cyber Valley" fordern die Gegner eine Zivilklausel für den Technologiepark und eine breite Debatte über Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz.
Foto: pixabay.com
Prozess zu Affenversuchen beigelegt Der Prozess um die Affenversuche in Tübingen ist endgültig eingestellt. Die drei Beschuldigten haben jeweils eine Geldauflage gezahlt.

Werbung:

Weitere Meldungen