BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Mehr Geld für Gedenkstätten

Gedenkstätten erhalten landesweit ab dem kommenden Jahr mehr Geld. Davon profitiert auch der Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb.

Wie der Landtagsabgeordnete Grüne Daniel Lede Abal mitteilt, erhält der Verbund eine Förderung in Höhe von 55.000 Euro – bedeutet 5.000 Euro mehr als zuvor.

Der Ukraine-Krieg mache besonders deutlich, weshalb es wichtig sei, auch die dunkelsten Kapitel unserer Geschichte im Bewusstsein zu halten, so Lede Abal. Das systematische Unrecht und die zahlreichen Gräueltaten, die sich auch hierzulande zugetragen hätten, dürften sich nicht wiederholen.

Der Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb betreut zehn Gedenkstätten zwischen Tübingen, Rottenburg und Rottweil. Darunter den Tübinger Synagogenplatz und das ehemalige KZ Hailfingen-Tailfingen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Tarifverhandlungen an Unikliniken: Wie geht es jetzt weiter? Wie geht es weiter an den baden-württembergischen Unikliniken und damit auch am UKT in Tübingen? Die Gewerkschaft ver.di hatte in der dritten Verhandlungsrunde am 1. Dezember die Verhandlungen abgebrochen. Die Arbeitgeberseite reagierte mit Unverständnis. Am Montag nun soll sich die Tarifkommission damit befassen. Dass sie die Verhandlungen für gescheitert erklärt, gilt als wahrscheinlich. Dann droht ein unbefristeter Streik.
Foto: Bild von Pixabay
Bilanz nach zweitem Adventswochenende durchwachsen Die Bilanz der Einzelhändler im Land fällt einer Umfrage des Handelsverbands Baden-Württemberg, kurz HBW durchwachsen aus.
Foto: RTF.1
ChocolArt zieht Bilanz Sechs Tage Schokolade soweit das Auge reicht - das hat mehr als 250.000 Besucher in die Universitätsstadt Tübingen gelockt.

Werbung:

Weitere Meldungen