BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Hohenstein-Oberstetten

Foto: RTF.1
Schwörer-Erlebnistag lockt zahlreiche Besucher an

Rund 12.000 Besucher strömten am Sonntag bei schönstem Wetter zum Schwörer-Erlebnistag.

Nachdem der beliebte Familientag 2021 pandemiebedingt ausfallen musste, gab es in diesem Jahr wieder ein kunterbuntes Angebot zum Thema "Nachhaltigkeit", auf dem Gelände des Fertighausunternehmens in Hohenstein-Oberstetten, zu entdecken. Wir von RTF.1 waren für Sie vor Ort:

Live Montage

Als besonderes Highlight in diesem Jahr konnten die bauinteressierten Besucher live bei einer Hausmontage dabei sein. Ab 7 Uhr morgens wurden zwei Geschosse eines echten Schwörer-Kundenhauses montiert. 

Umweltcheck & Nachhaltigkeitsrallye

Als offizieller Startschuss des Erlebnistags übergaben Geschäftsführer Johannes Schwörer und die Schwörerhaus Azubis Umweltschecks an die Schülerinnen und Schüler aus der Region. Den Schwörer Umweltscheck bekamen die Schulklassen als Belohnung, weil sie Fragen zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit gesammelt hatten. Diese integrierten sie dann zusammen mit den Schwörerhaus Azubis, in eine digitale Schnitzeljagd.

Insgesamt 38 informative Stationen hatte die digitale Nachhaltigkeits-Rallye im Angebot. Auszubildende Larissa Starzmann hatte die Rallye im Vorfeld des Erlebnistages schon mal getestet.Auch Firmenchef Johannes Schwörer wollte sich das Angebot nicht entgehen lassen und zeigte sich begeistert.

Kooperationspartner Forst, Landkreis und WWF

Die rund 12.000 Gäste konnten sich jedoch nicht nur auf der Nachhaltigkeits-Rallye vergnügen, sondern auch bei Spiel und Spaß mit den Kooperationspartnern von Schwörerhaus ins Gespräch kommen.

So konnten die Besucher am gemeinsamen Stand von Reutlinger Forst und Landkreis, mit etwas Geschick beim Dosenwerfen eine Baumpatenschaft gewinnen. Und beim Partner WWF konnten die Kleinen einen kuschligen Panda bestaunen und sich kreativ austoben.

Blick hinter die Kulissen

Außerdem war es dem Publikum beim Erlebnistag, möglich, einen Blick in die Produktionshallen, sowiedas Ausstattungs- und Musterhauszentrum von SchwörerHaus zu werfen. Auch in der 2019 eröffneten Halle für die FlyingSpaces Wohnmodule wird Umweltschutz und Nachhaltigkeit immer mitgedacht.

Nachhaltigkeitsaspekte immer Blick

SchwörerHaus hat, so scheint es, vom Ausgangsrohstoff Holz bis zum Endprodukt Fertighaus Nachhaltigkeitsaspekte immer im Blick. Und das lohnt sich auch. 2021 geht, laut Unternehmen, als erfolgreichstes Geschäftsjahr in die Firmengeschichte ein, und auch der Schwörer-Erlebnistag war augenscheinlich ein voller Erfolg.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
IHK-Sommerempfang: Experten thematisieren die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs Die IHK-Gremien Reutlingen und Tübingen luden am Dienstagabend zu ihrem Sommerempfang in die Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg ein. Mit zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik wurde vor allem ein Thema am Abend diskutiert: die Folgen und Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine und wie diesen begegnet werden könne.
Foto: RTF.1
Energie der Zukunft? - CDU-Kreisverband macht sich ein Bild von Modellregion Grüner Wasserstoff Beim Thema Energiewende denken wir vor allem an Elektrizität. Aber gerade Wärme, Mobilität und Industrie funktionieren heute noch zum großen Teil mit fossilen Energieträgern wie Öl, Gas oder Diesel. In Zukunft soll Wasserstoff ein entscheidender Teil des Energiemixes werden.
Foto: RTF.1
Nach umfassender Prüfung - Mindestarbeitszeit für Teilzeit-Lehrkräfte wird nicht erhöht Ministerpräsident Winfried Kretschmann hatte im April angeregt, dass die Mindestarbeitszeit von Teilzeit-Lehrkräften erhöht werden solle, da das Land mehr Lehrkräfte brauche.

Werbung:

Weitere Meldungen