BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Zollernalbkreis

Foto: RTF1
Medizinstipendium geht in zweite Runde

Das Medizinstipendium des Zollernalbkreises geht in die zweite Runde. Ziel des Stipendiums ist es, qualifiziertes Fachpersonal in den Landkreis zu holen und so den Ärztemangel zu bekämpfen.

Die angehenden Ärztinnen und Ärzte müssen sich, um die Förderung zu erhalten, verpflichten, bei der Gesundheitsversorgung im Landkreis mitzuwirken.

Der Zollernalbkreis vergibt das Stipendium seit dem Sommersemester 2020. Wer sich für ein Stipendium interessiert, der kann sich beispielsweise unter der Nummer 07433/92-1564 oder unter der Email-Adresse kommunale-gesundheitskonferenz@zollernalbkreis.de melden.

Bewerbungen nimmt der Landkreis noch bis zum 31. Januar 2021 entgegen.

(Zuletzt geändert: Samstag, 21.11.20 - 12:13 Uhr   -   407 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Landkreis ordert 40.000 Corona-Schnelltests Corona-Schnelltests sind jetzt vom Bundesgesundheitsministerium zugelassen, allerdings auf dem Markt nur eingeschränkt verfügbar. Der Landkreis Tübingen hat jetzt entsprechende Schnelltests bestellt.
Foto: RTF.1
Hochschule kooperiert mit Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Mit dieser Woche startet eine Kooperation zwischen der Hochschule Reutlingen und dem baden-württembergischen Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung.
Foto: RTF.1
Online-Datenbank zu NS-Akteuren Wer waren die Tübinger Nationalsozialisten?

Werbung:

Weitere Meldungen