BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: RTF.1
Mehrweg statt Einweg auch während der Corona-Pandemie

Das Aktionsbündnis „Müllarmes Tübingen“ weist daraufhin, dass die Nutzung von Mehrwegbehältnissen für Lebensmittel auch in Zeiten von Corona weiterhin bedenkenlos möglich ist.

Die Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung des Tübinger Landratsamtes unterstützt dabei folgende Vorgehensweise: Nach Sichtkontrolle eine Gefäßes, wird dieses ohne Deckel entweder auf dem Tresen kontaktlos befüllt oder auf einem nur diesem Zweck dienenden leicht zu reinigenden Tablett hinter den Tresen genommen und dort ebenfalls ohne Kontakt befüllt.

Seit Beginn der Corona-Pandemie gebe es im Landkreis Tübingen ein stark erhöhtes Abfallaufkommen bei Einwegverpackung für Lebensmittel. Das gerade erst entstandene Problembewusstsein für die Vermüllung unserer Lebensräume, scheine in Vergessenheit geraten zu sein, so das Aktionsbündnis. Die bereits erreichten Fortschritte dürften jetzt auch in Zeiten von Corona nicht zurückbleiben.

(Zuletzt geändert: Montag, 19.10.20 - 12:49 Uhr   -   536 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: Bild von Tumisu, Pixabay
Neue Corona-Verordnung Absonderung tritt in Kraft Ab Samstag, 28. November 2020, gilt in Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung Absonderung. Danach müssen sich Personen, die mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert sind oder sein könnten - das sind Krankheitsverdächtige, positiv getestete Personen und deren Haushaltsangehörige sowie die jeweiligen engen Kontaktpersonen der Kategorie I - zum Schutz ihrer Mitmenschen in häusliche Quarantäne begeben.
Foto: Bild von Gerd Altmann aud Pixabay
Empfehlungen zur stationären Therapie von COVID-19-Patienten Seit heute ist eine neue S2k-Leitlinie öffentlich, die Empfehlungen zur stationären Therapie von Patienten mit COVID-19 umfasst. Sie erweitert die bereits seit März 2020 vorliegende intensivmedizinische S1-Leitlinie um den gesamtstationären Bereich und gibt damit Krankenhausärzten erstmals eine ganzheitliche und fächerübergreifende Handlungsanweisung an die Hand.
Foto: Bild von Juraj Varga auf Pixabay
Land liefert Masken an Schulen und soziale Einrichtungen Noch vor Weihnachten startet die zweite große Maskenlieferung an Schulen in Baden-Württemberg.

Werbung:

Weitere Meldungen