BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Arbeitsmarktzahlen im Juli

Auch im Juli ist, laut der Arbeitsagentur Reutlingen, noch keine spürbare Entspannung auf dem Arbeitsmarkt festzustellen.

Die Jugendarbeitslosigkeit erhöhe sich momentan ebenfalls, auch weil Prüfungstermine wegen Corona verschoben werden mussten. Dafür sanken die Anzeigen auf Kurzarbeit.

Die genauen Zahlen lauten wie folgt: 3,6 Prozent Arbeitslose gibt es im Landkreis Tübingen, 4,3 im Zollernalbkreis. Im Kreis Reutlingen sind 4,6 Prozent ohne Arbeit gemeldet.

Bei den einzelnen Geschäftsstellen hat Münsingen mit 3,5 Prozent die Nase vorn, dicht gefolgt von Tübingen mit 3,6. Die Arbeitslosenquote in Balingen und Hechingen beträgt jeweils 3,7 Prozent. Bad Urach liegt bei einer Quote von 3,8 Prozent. Reutlingen vermeldet 4,9 Prozent die nicht in Lohn und Brot sind und Tabellenschlusslicht ist Albstadt mit 5,2 Prozent.

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 30.07.20 - 16:30 Uhr   -   355 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Hochschulen setzen ein Zeichen Die Hochschulen in Baden-Württemberg haben am Mittwoch eine Resolution unterzeichnet, um sich klar gegen sexuelle Belästigung und sexualisierte Diskriminierung zu positionieren.
Foto: RTF.1
Neue Teststationen Das Land richtet neue Teststationen für Reiserückkehrende ein, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.
Foto: RTF.1
Baden-Württembergs Wäldern fehlt Widerstandskraft gegen Klimawandel In Baden-Württemberg ist im Durchschnitt bereits jeder dritte Baum krank. Ein Umbau von Rein- in Mischbestände könnte die Widerstandsfähigkeit der Wälder erhöhen, sagen Forscher.

Werbung:

Weitere Meldungen