BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Notre-Dame

Foto: Screenshot von Twitter
Metzingens Partnerstadt Noyon bestürzt über Feuer in Pariser Kathedrale

Metzingens französische Partnerstadt Noyon hat sich in einer offiziellen Erklärung bestürzt gezeigt über das verheerende Feuer im Pariser Wahrzeichen Notre-Dame. Auch Noyon hat eine frühgotische Kathedrale Namens Notre-Dame, die ähnlich aussieht wie die berühmte Pariser Kirche.

"Die Stadt Noyon ist zutiefst schockiert von dem Feuer in der Kathedrale Notre Dame in Paris", erklärt Metzingens Partnerstadt Noyon auf ihrer Facebook-Seite. "Wir bringen unsere volle Unterstützung für die Feuerwehrleute zum Ausdruck, die alles tun, um dieses architektonische Meisterwerk zu retten."

In der Kathedrale Notre-Dame in Paris war am Montag ein Feuer ausgebrochen. Der Spitzturm in der Mitte des Bauwerks ist eingestürzt. Auch mindestens einer der beiden Haupttürme ist betroffen. Die Rauchsäule ist über Paris deutlich zu sehen. Das Feuer wird den Dachstuhl von Notre-Dame voraussichtlich trotz des Großeinsatzes von Feuerwehren vollständig zerstören. Er stand am Montagabend hellauf in Flammen. Die Bevölkerung der Millionenstadt reagierte entsetzt.

Die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, twitterte: "Heute trauern alle Pariser und Franzosen um dieses Symbol unserer gemeinsamen Geschichte."

 

 

Möglicherweise ist das Feuer durch Arbeiten ausgelöst worden, die an der Kathedrale durchgeführt wurden. Die Witterung hatte ihr stark zugesetzt. Gewissheit über die Brandursache gibt es aber noch nicht.

 


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Universität weiterhin exzellent Die Eberhard-Karls Universität Tübingen wird auch in den kommenden 7 Jahren Exzellenzuniversität bleiben und darf auch weiterhin den Titel "Eliteuniversität" führen. Die Tübinger Forscher können sich darüber hinaus über eine Menge Unterstützung für ihre Arbeit freuen.
Foto: RTF.1
Betriebe ausgelastet - Handwerkskammer Reutlingen lädt zur Sommervollversammlung Die aktuelle Konjunktur sei kein Grund zur Schwarzmalerei. So der Tenor, der am Mittwochabend abgehaltenen Sommervollversammlung der Handwerkskammer Reutlingen. Neben einem Rückblick auf das vergangenen Jahr, informierten die anwesenden Experten unter anderem über das Fachkräfteeinwanderungsgesetz und die Wiedereinführung der Meisterpflicht.
Foto: RTF.1
Kulturlandschaftspreis für Bürgerprojekt Das Rottenburger Bürgerprojekt "Lebensraum Weggental" ist mit einem der Hauptpreise beim Kulturlandschaftspreis des Schwäbischen Heimatbundes ausgezeichnet worden. Eine Gruppe von engagierten Ehrenamtlichen hat sich die Pflege eines der ältesten Naturschutzgebiete im Land zur Aufgabe gemacht.

Werbung:

Weitere Meldungen