BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Kirchentellinsfurt

Foto: RTF.1
Anwaltskanzlei führt Klage gegen Bosch

Der Automobilzulieferer Bosch hat im Dieselskandal strafbare Beihilfe geleistet - diese Meinung vertritt zumindest die Anwaltskanzlei Tilp in Kirchentellinsfurt, die eine Anlegerklage gegen Bosch führt.

Betroffene könnten von Bosch Schadenersatz in Milliardenhöhe fordern. Grund dafür sei, dass das Oberlandesgericht Stuttgart entschieden hat, dass sich Bosch auf ein Zeugnisverweigerungsrecht in zwei Porsche-Anlegerklagen berufen kann. Da die Verfahren nicht gegen Bosch gerichtet seien, müsse Bosch keine Unterlagen herausgeben muss, die das Unternehmen selbst belasten könnten. Das spreche laut Tilp und Oberlandesgericht jedoch für eine potentiell strafbare Beihilfe von Bosch bei den Abgas-Manipulationen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Land fördert 3D-Technologie im Unterricht Virtual Reality Technologien kommen an die Schulen im Land. Das Kulturministerium fördert die 16 Baden-Württembergischen Medienzentren mit insgesamt 870.000 Euro.
Foto: RTF.1
Kunst, Kultur und Geschichte - Internationaler Museumstag auch in der Region gefeiert Auf die Vielfalt und die Bedeutung der regionalen Museen aufmerksam machen - darum ging es den Betreibern der Museen in der Region Neckar-Alb am Sonntag. Beim "Internationalen Museumstag" konnten die Besucher einen Einblick in die Schätze der Region erhalten und das oftmals kostenfrei.
Foto: Pixabay.com
Provokationen, Gerangel, Verletzte - Ermittlungen nach SSV-Spiel gegen Kickers Nach dem Oberligaspiel des SSV Reutlingen gegen die Stuttgarter Kickers (1:1) müssen einige Fans mit Anzeigen rechnen. Zu den befürchteten Ausschreitungen kam es nicht, dennoch gab es einige Vorfälle - von Gülle im Gästeblock über verletzte Polizisten bis hin zu zerstörten Fenstern in Bussen.

Werbung:

Weitere Meldungen