BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: RTF.1
Stadt nimmt Stellung zur Auskreisung

Bei der Stadt Reutlingen hat man mit Unverständnis, Enttäuschung und sicherlich auch einer Prise Wut auf die Neuigkeiten zum Thema Auskreisung reagiert. In einer Stellungnahme spricht die Achalmstadt vom "vorläufigen Höhepunkt eines inzwischen dreieinhalb Jahre dauernden Trauerspiels".

Außerdem wirft Oberbürgermeisterin Barbara Bosch dem Innenministerium Unwillen vor. Man sei dort nicht bereit, sich „ernsthaft und sachgemäß" mit den Interessen der Stadt auseinanderzusetzen. Stattdessen hätte Stuttgart den Ball jetzt wieder an Stadt und Landkreis zurückgespielt, ohne nähere Angaben über ein weiteres Vorgehen. Der Verantwortung gerecht werden sehe anders aus, heißt es. Die Stadt Reutlingen schließt den gerichtlichen Weg nicht aus, sollte der Landtag dem Entschließungsantrag der Regierungsparteien folgen und die Auskreisung ablehnen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: pixabay.com
Brand bei Stahlschrottfirma Am frühen Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr Plochingen und Esslingen über einen Brand in einer örtlichen Stahlschrott- und Recyclingfirma informiert.
Foto: RTF.1
Bareiß und Donth für eine Gästekarte Die CDU Bundestagsabgeordneten Michael Donth aus Reutlingen und Thomas Bareiß aus dem Zollernalbkreis haben sich für eine Gästekarte für die Schwäbische Alb ausgesprochen.
Foto: pixelio.de - Andreas Hermsdorf Foto: pixelio.de - Andreas Hermsdorf
Landesgelder für Theater Tonne und LTT Das Land unterstützt neun Theater in Baden-Württemberg mit insgesamt 385.000 Euro. Dabei bekommt das Reutlinger Theater Tonne die Höchstsumme von 30.000 Euro.

Werbung:

Weitere Meldungen