BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Israel

Foto: pixabay.com
15 Jahre Haft: Israelisches Gericht verurteilt #Siedler aus Deutschland für Mord an #Palästinenser

Zu 15 Jahren Haft hat ein israelisches Gericht einen aus Deutschland stammenden Siedler verurteilt, der im Jahr 2005 einen Palästinenser auf offener Straße erschossen hatte. Das melden israelische Medien. Der Täter war zunächst nach Brasilien geflohen, später aber via Interpol aufgespürt und an Israel ausgeliefert worden.

Der Täter, Yehoshua Elitzur, hatte im September 2004 mit seinem Fahrzeug ohne ersichtlichen Grund eine Straße - Route 557 - blockiert, um ein entgegenkommendes Fahrzeug zum Anhalten zu zwingen. Dessen Fahrer, der Palästinenser Sael Jabara al-Shatiya aus Salem (Nördliche Westbank) wich während des Bremsmanövers auf den Seitenstreifen aus. Elitzur feuerte daraufhin mit einer bereit gehaltenen Waffe auf das Auto und erschoss al-Shastiya.

Elitzur wurde bis zur Gerichtsverhandlung unter Hausarrest gestellt, setzte sich aber nach Deutschland ab und floh von dort nach Brasilien.Dort wurde er von Interpol und den Bhörden von Sao Paulo im Jahr 2015 festgenommen und zwei Jahre später nach Israel ausgeliefert. Nun fiel das Urteil: 15 Jahre Haft. Das Gericht hat Elitzur außerdem zu einer Zahlung von 200.000 Shekel an die Familie des Opfers verurteilt.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Stadtverwaltung macht Druck Der Druck beim Thema Stadtauskreisung wird erhöht: die Reutlinger Stadtverwaltung bereitet im Moment gleich zwei Klagen gegen die Landesregierung beim Staatsgerichtshof vor.
Foto: pixelio.de - Thomas Siepmann Foto: pixelio.de - Thomas Siepmann
Abgerutschte CSU braucht Koalitionspartner - Schwarz-Grün aber unwahrscheinlich Die CSU braucht im bayerischen Landtag einen Koalitionspartner, um weiter regieren zu können. Sie hat die absolute Mehrheit verloren und ist auf 36,8 Prozent gerutscht. Die starken Grünen, die auf Platz zwei landeten, werden es aber wohl nicht sein. Darauf deuten erste Interviews von Ministerpräsident Söder hin. Und die FDP? Die zitterte sich über die 5-Prozent-Hürde, könnte der CSU aber keine Mehrheit verschaffen.
Foto: RTF.1
10 Jahre FriedWald Münsingen Das Zwitschern der Vögel, das Rascheln der Blätter und der Duft von Moos. Alles Dinge, die wir zu Lebzeiten am Wald schätzen und lieben. Aus dieser Idee heraus entstand die FriedWald GmbH, die es Menschen ermöglicht, sich mitten im Wald unter einem Baum beisetzen zu lassen. Vor 10 Jahren wurde der FriedWald in Münsingen eröffnet und feierte jetzt sein Jubiläum.

Werbung:

Weitere Meldungen