BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Irak / Deutschland

Foto: Peshmerga Forces
Terror-Anschläge: 2 Selbstmord-Attentäter reisten als Flüchtlinge über Griechenland ein - Terror-Reisekarte entdeckt

Zwei der islamistischen Paris-Selbstmord-Attentäter sind als Flüchtlinge über Griechenland in die EU eingereist. Damit bestätigte die Staatsanwaltschaft heute offiziell Informationen, die in den letzten Tagen bereits aus Polizeikreisen bekannt geworden waren. Zudem verdichten sich die Hinweise, dass der Flüchtlingsstrom in die EU von der islamistischen Terror-Organisation "IS" gezielt dazu missbraucht wird, als Flüchtlinge getarnte Terroristen in die EU einzuschleußen: Peshmerga-Soldaten haben bei einem getöteten IS-Kämpfer einen handschriftlichen Reiseplan über die Türkei, Griechenland, Serbien, Österreich ach Deutschland gefunden. Mit Reisehinweisen für Zug, Taxi und Bus. Und mit Kostenangaben für einzelne Reise-Etappen!

Besonders perfide dabei: Die Terror-Organisation nutzt die Masse jene Menschen, um sich darin zu verstecken, die vor dem Terror des sogenannten "Islamischen Staates" auf der Flucht sind.

Ein Bild der "Reisekarte nach Deutschland" für Terroristen ist untenstehend abgebildet. Nach Angaben der kurdisch-irakischen Peshmerga-Streitkräfte wurde diese Reisekarte bei einem im Nordirak getöteten islamistischen Kämpfer gefunden. 

Die Karte enthält - in einfacher Bildersprache und Symbolik gehalten - präzise Anweisung, wie mit Schiff, Bus, Taxi und Bahn schließlich Deutschland erreicht werden kann: Die Route führt über die Türkei, Serbien und Österreich. Für manche Teilstrecken sind sogar die Kosten für Schleußer oder für das Transportmittel angegeben.

Bildbeschreibung: So kommen Terror-Islamisten über die Türkei nach Deutschland - getarnt im Flüchtlingsstrom. Diese handgeschriebene, in einfachen Symbolen und Anweisungen gehaltene Reisekarte haben kurdisch-irakische Peshmerga-Streitkräfte bei einem getöteten Islamisten-Kämpfer im Nordirak gefunden:

Karte Terrorreiseroute

 

Karte Terrorreiseroute

Bildbeschreibung: So kommen Terror-Islamisten über die Türkei nach Deutschland - getarnt im Flüchtlingsstrom. Diese handgeschriebene, in einfachen Symbolen und Anweisungen gehaltene Reisekarte haben kurdisch-irakische Peshmerga-Streitkräfte bei einem getöteten Islamisten-Kämpfer im Nordirak gefunden:

Freitag, 20. November 2015
23:51 "Reisekarte für Terroristen" entdeckt - Wie Terror-Islamisten über die Türkei nach Deutschland kommen
So kommen Terror-Islamisten über die Türkei nach Deutschland - getarnt im Flüchtlingsstrom. Diese handgeschriebene, in einfachen Symbolen und Anweisungen gehaltene Reisekarte haben kurdisch-irakische Peshmerga-Streitkräfte bei einem getöteten Islamisten-Kämpfer im Nordirak gefunden:

Method of entry terrorists from Turkey to Europe, when the Peshmerga forces killed terrorists and found this paper in their pockets in this paper written in how to intervene to Europe step by step

Posted by Kurdish Peshmerga Forces onĀ Mittwoch, 18. November 2015

(Zuletzt geändert: Samstag, 21.11.15 - 09:48 Uhr   -   7569 mal angesehen)

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst der Länder erfolgreich Bei den Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst der Länder haben die Verhandlungsparteien ein Ergebnis erzielt:
Foto: RTF.1
Pandemie belastet heimische Wirtschaft erneut Die Pandemie belastet erneut zahlreiche Branchen der heimischen Wirtschaft. Darauf weist die IHK Reutlingen hin.
Foto: RTF.1
Schlechte Bilanz am Adventssamstag - 2G und 3G sorgen für weniger Kunden im Einzelhandel Die Geschäfte im Einzelhandel liefen am ersten Adventssamstag schleppend und enttäuschend. Das zeigt eine Umfrage des Handelsverbands Baden-Württemberg.

Werbung:

Weitere Meldungen