BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Reutlingen

Foto: RTF.1
175 Jahre TSG - Prominente Gäste aus Sport und Politik beim Sport-Talk

Im Rahmen ihres 175-jährigen Jubiläums hat die TSG Reutlingen einen großen moderierten Sport-Talk veranstaltet. Prominente Gäste aus Sport und Politik unterhielten sich dabei über die Gegenwart und Zukunft des Sports in der Region.

Ein Verein sei ein Modell, das sich über Jahrhunderte bewährt habe, erklärte Karl-Heinz Walter vom Sportkreis Reutlingen, dem Dachverband der 260 Sportvereine im Landkreis. Dennoch würden Sportvereine in der heutigen Zeit auf eine harte Probe gestellt.

Das Ehrenamt sei enorm wichtig, betont Walter. Wo solle man die jungen Leute herbekommen? Und dann gäbe es ja auch noch die Wettbewerber,die sich zwar nicht Sportverein nennen würden, aber trotzdem Sportangebote machen, so Walter.

Es gelte, die existierenden Sportangebote zu bündeln – so würden laut Walter Sportvereine auch in Zukunft fortbestehen. Gerade die TSG habe gesellschaftlich eine sehr große Bedeutung.

Gerade im Bereich Inklusion sei die TSG vorbildlich, lobt Reutlingens OB Barbara Bosch. Die Inklusionsabteilung spiele in ganz Baden-Württemberg eine große Rolle. Über den Sport könnte man mit nur niedrigen Barrieren zusammenkommen:

„Auch Migranten. Das gemeinsame Kicken geht auch, wenn man die Sprache noch nicht einwandfrei beherrscht. Gemeinsam siegen, Niederlagen erleben im Teamsport geht auch, wenn man die Sprache noch nicht richtig beherrscht. Und man findet so Freundschaften auch, das erleichtert natürlich die Inklusion und die Integration" so Barbara Bosch.

Um die Angebote der TSG, aber auch anderer Sportvereine zu unterstützen, gibt es von der Stadt seit vielen Jahren eine Sportförderung. Das seien sowohl jährliche Barzuschüsse, aber auch Zuschüsse zu Investitionen, wie die vielen vereinseigenen Sportanlagen der TSG. Das seien, laut Bosch, allein in den letzten 15 Jahren etwa 1,3 Millionen gewesen und diese verlässlichen Zuschüsse würden die Vereine auch zu schätzen wissen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Echte Raritäten - Autos und Motorräder für echte Liebhaber auf dem Oldtimertag Automobilgeschichte Life - das stand beim Oldtimertag auf dem Marktplatz in Reutlingen im Mittelpunkt. Liebhaber alter Autos konnten wieder zahlreiche historische Fahrzeuge bestaunen - und da waren auch einige Raritäten dabei. Wir waren für Sie vor Ort.
Foto: Pixabay.com
Plastikmüll: Meeresströmungen transportieren Müll in die entlegensten Regionen der Erde Die Osterinsel im Südpazifik ist eine der entlegensten Regionen der Erde. Obwohl tausende Kilometer von den Kontinenten entfernt lassen sich dort, wie im gesamten Südpazifik, die Abfälle der menschlichen Zivilisation in Form von Plastik nachweisen. Ein chilenisch-deutsches Forscherteam zeigt in einem Übersichtsartikel, der in der Fachzeitschrift Frontiers in Marine Science publiziert wurde, eindrucksvoll den Umfang der Verschmutzung und den Einfluss auf das marine Ökosystem.
Foto: RTF.1
Softwareprobleme - Schwierigkeiten mit Terminen zur Fahrprüfung beim TÜV Süd Zur Zeit gibt es große Probleme bei der Vergabe von Fahrprüfungsterminen - Schuld hat der TÜV Süd. Eine neue, unzureichend entwickelte Software sorgte wohl für Chaos - auch bei uns in der Region.

Werbung:

Weitere Meldungen