BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Beschäftigung

Foto: RTF.1
Auch zum Jahreswechsel stabiler Arbeitsmarkt im Land

Im Dezember ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat entgegen dem üblichen jahreszeitlichen Trend erneut leicht gesunken. Bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen bleibt die Quote im Dezember bei 3,2 Prozent.

Die Arbeitslosenzahl sinkt im Vergleich zum Vormonat um 1.758 (minus 0,9 Prozent) auf 195.975 Personen. Auch gegenüber dem Vorjahresmonat ist die Arbeitslosigkeit in Baden-Württemberg gesunken (minus 19.916). Vor einem Jahr lag die Quote bei 3,6 Prozent.

„Auch zum Jahresende bleibt der Arbeitsmarkt stabil, die Dynamik der Vormonate lässt jedoch etwas nach", erklärt Christian Rauch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. Die nachlassende Dynamik erkenne man am Rückgang der Zugänge und Abgänge aus Arbeitslosigkeit. Trotzdem profitierten alle Personengruppen. „In Baden-Württemberg steigt der Bestand an Maßnahmeteilnehmenden – anders als in Gesamtdeutschland – im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent an. Dies zeigt, dass die Kolleginnen und Kollegen vor Ort in den Agenturen und Jobcentern unsere Fördermittel einsetzen, um vielen Menschen eine berufliche Perspektive zu eröffnen."


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Relikte der Tübinger Synagoge entdeckt Bei Sanierungsarbeiten am Zaun der ehemaligen Synagoge in Tübingen wurden 28 Glasfragmente gefunden, bei denen es sich um Teile der einstigen Synagogenfenster handelt.
Foto: RTF.1
Vier Sterne für Neckartal-Radweg Der Neckartal-Radweg, der von Villingen-Schwenningen bis nach Mannheim führt und dabei auch viele Stationen in der Region, wie Tübingen und Rottenburg, hat, wurde auf der CMT mit 4 von 5 Sternen ausgezeichnet.
Foto: RTF.1
"Von Weimar bis Merkel" - Heiner Kondschak übernimmt Eröffnungsstück der neuen Tonne Das Eröffnungsstück in einem neuen Theaterhaus muss schon etwas Besonderes sein. Kein anderer als Heiner Kondschak wurde daher mit der Inszenierung des ersten Stücks im neuen Tonne-Theater beauftragt.

Werbung:

Weitere Meldungen