BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Horst Seehofer verzichtet

Foto: pixelio.de - Thomas Siepmann Foto: pixelio.de - Thomas Siepmann
Markus Söder kann Bayerischer Ministerpräsident werden

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer will bei der Landtagswahl 2018 nicht mehr als Spitzenkandidat antreten. Er hat heute offiziell seinen Verzicht erklärt und damit den Weg für Finanzminister Markus Söder frei gemacht. Der Franke gilt seit längerem als höchst interessierter Anwärter für den Spitzenjob im Freistaat. Nun hat die CSU-Fraktion Söder zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl gewählt. Seehofer will aber CSU-Parteichef bleiben.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verzichtete auf eine Kampfkandidatur gegen Markus Söder. Allerdings gelten Söder und Seehofer nicht als enge Freunde. Söder war eher kein Kronprinz, sondern strebte selbst nach dem höchsten Amt im Freistaat. Daher bleibt abzuwarten, wie gut eine Doppelspitze Seehofer/Söder funktionieren wird. Horst Seehofer sicherte seinem potenziellen Nachfolger Söder in einer Sondersitzung der CSU-Landtagsfraktion zu, gut mit ihm zusammenzuarbeiten.


Möglicherweise hört Seehofer schon vor dem Ende der Legislaturperiode als Ministerpräsident auf. So könnte ein geordneter Übergang zu Markus Söder möglich werden. Die CSU will ihre absolute Mehrheit bei der Landtagswahl verteidigen.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Goldene Aussichten - Kooperationsvertrag zwischen GMS West und VR Bank Bessere Chancen für Jugendliche beim Übergang von Schule in Studium, Ausbildung und Beruf bietet die IHK-Kampagne "Wirtschaft macht Schule." Im Rahmen dieser Kampagne unterzeichnete die Volksbanken und Raiffeisen Bank Tübingen eG am Donnerstag einen Kooperationsvertrag mit der Tübinger Gemeinschaftsschule West. Dieser Akt wurde auch genutzt, um den Schülern das Thema Edelmetalle näher zu bringen. Denn im Moment befindet sich auch Europas größte Goldmünze in der Tübinger Bankfiliale.
Foto: RTF.1
China-Reisende aufgepasst: Grippe-Virus H7N4 erstmals vom Tier auf den Menschen übergesprungen 19.02.2018. Der Grippevirus H7N4 ist erstmals vom Tier auf den Menschen übergesprungen. Das meldet die Regierung von HongKong in einer Pressemitteilung. Der Grippevirus sei für den Menschen nicht besonders gefährlich. Der Übergang vom Huhn auf den Menschen sei aber unerwartet erfolgt. Der H7N4-Virus ist demnach in der Jiangtsu-Provinz in Ostchina bei einer 67-jährigen Frau nachgewiesen worden.
Foto: RTF.1
Über 1 Million Übernachtungen Der Landkreis Reutlingen kam im vergangenen Jahr auf genau 1.116.086 Übernachtungsgäste.

Werbung:

Weitere Meldungen