BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Tübingen

Foto: RTF.1
Körpereigene Medikamente gegen Lebererkrankung

Die Firma CureVac mit Sitz in Tübingen arbeitet mit dem Schweizer Unternehmen CRISPR Therapeutics sowie mit Casebia Therapeutics zusammen - ein Joint Venture von CRISPR Therapeutics und der Bayer AG.

Diese beiden Firmen wollen drei neuartige Programme zur Behandlung von Lebererkrankungen entwickeln und zur Marktreife bringen. Dabei wollen sie auf den Forschungsergebnissen von CureVac aufbauen. 
 
CureVac ist weltweit führend in der Entwicklung von Boten-RNA. Diese transportiert die Erbinformationen von der DNA im Zellkern zu den anderen Zellbestandteilen, die wiederum die Proteine herstellen. So kann die Boten-RNA beispielsweise dafür sorgen, dass der menschliche Körper ein Medikament gegen die Lebererkrankungen selber herstellt. CureVac entwickelt die Boten-RNA und stellt sie den Projektpartnern mit einer Exklusiv-Lizenz zur Verfügung. 
 
Dafür erhält das Tübinger Unternehmen eine Vorab-Zahlung, eine Vergütung der Forschungsarbeit, Zahlungen für bestimmte Entwicklungsschritte sowie Lizenzgebühren.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Relikte der Tübinger Synagoge entdeckt Bei Sanierungsarbeiten am Zaun der ehemaligen Synagoge in Tübingen wurden 28 Glasfragmente gefunden, bei denen es sich um Teile der einstigen Synagogenfenster handelt.
Foto: RTF.1
Vier Sterne für Neckartal-Radweg Der Neckartal-Radweg, der von Villingen-Schwenningen bis nach Mannheim führt und dabei auch viele Stationen in der Region, wie Tübingen und Rottenburg, hat, wurde auf der CMT mit 4 von 5 Sternen ausgezeichnet.
Foto: RTF.1
"Von Weimar bis Merkel" - Heiner Kondschak übernimmt Eröffnungsstück der neuen Tonne Das Eröffnungsstück in einem neuen Theaterhaus muss schon etwas Besonderes sein. Kein anderer als Heiner Kondschak wurde daher mit der Inszenierung des ersten Stücks im neuen Tonne-Theater beauftragt.

Werbung:

Weitere Meldungen