BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Warnung

Foto: dm
Drogeriemarkt dm ruft Bio-Linseneintop wegen Fremdkörpern zurück

Der Karlsruher Drogeriemarkt DM ruft Bio-Linseneintopf zurück, der in seinen Filialen verkauft wurde. Betroffen ist die Eigenmarke "dmBio Linseneintopf 400 g".

Das Mindesthaltbarkeitsdatum des betroffenen Produkts ist MHD 30.05.2020. Es ist leicht auf der Unterseite der Dose zu erkennen.

Grund für den Rückruf: Es sei nicht auszuschließen, dass Kunststoffteile in die Dosen mit dem MHD 30.05.2020 gelangt sein könnten. Die Kunden werden gebeten, das Produkt mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum nicht zu konsumieren und ungeöffnet oder bereits angebrochen in die dm-Märkte zurückzubringen.

Der Kaufpreis werde selbstverständlich erstattet. "Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten", so dm.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: pixelio.de - H.D. Volz Foto: pixelio.de - H.D. Volz
Diözese reformiert Medienarbeit Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat ein neues Medienzentrum im Bischofshaus. Dieses ist Arbeitsplatz der neu gegründeten Stabsstelle Mediale Kommunikation.
Foto: RTF.1
Protestieren für Pausen Auf die Pause verzichten, um das hohe Arbeitspensum zu schaffen. So sieht der Alltag für viele Pflegekräfte in Deutschland aus. Heute nutzten knapp 220 Pflege- und Fachkräfte ihre Pause, um in Tübingen gegen diesen Zustand zu protestieren.
Foto: obs/Unternehmensgruppe ALDI SÜD/© ALDI SÜD
Nationaltorhüter Manuel Neuer in Tübingen operiert - Hinrunde gelaufen Nationaltorwart Manuel Neuer vom FC Bayern ist heute in Tübingen operiert worden: Ihm wurde eine Platte in den Fuß eingesetzt. Für den 31-Jährigen ist die Hinrunde in der Fußball-Bundesliga damit vorzeitig beendet.

Werbung:

Weitere Meldungen