BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Verdacht der Marktmanipulation

Foto: pixabay.de
Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen VW-Chef Matthias Müller

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen die Porsche-Vorstandsmitglieder Matthias Müller, zugleich VW-Chef, und Hans-Dieter Pötsch sowie gegen das ehemalige Vorstandsmitglied Martin Winterkorn. Die Ermittlungen laufen seit Februar, teilte die Behörde heute mit. Anlass war eine Strafanzeige der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) von Sommer 2016.

Gegen die Beschuldigten besteht der Anfangsverdacht, den Anlegern bewusst verspätet mitgeteilt zu haben, welche finanziellen Konsequenzen sich aus den Software-Manipulationen bei Dieselfahrzeugen der Volkswagen AG ergeben. Die Porsche SE hält die Mehrheit der Aktien der Volkswagen AG.

Eine unverzügliche Veröffentlichungspflicht ergibt sich bei börsennotierten Unternehmen etwa für konkrete Informationen über bis dahin nicht öffentlich bekannte Umstände, die geeignet sind, im Falle ihres öffentlichen Bekanntwerdens den Börsen- oder Marktpreis der Insiderpapiere erheblich zu beeinflussen. Eine solche Eignung ist gegeben, wenn ein verständiger Anleger die Information bei seiner Anlageentscheidung berücksichtigen würde.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: pixabay.com
WhatsApp-Nachricht geschrieben: Vier Autos beschädigt, eine Leichtverletzte, 13 000 Euro Schaden .. Wegen einer WhatsApp Nachricht sind am Dienstag in Burladingen laut Polizei um 14.10 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Josef-Mayer-Straße drei Autos und ein Anhänger beschädigt worden.
Foto: RTF.1
Entflohener Häftling gefasst Der 54-jährige Straftäter, der Anfang Mai aus der Psychiatrie in Zwiefalten geflohen war, ist wieder in Gewahrsam. Fahnder in Zivil konnten den wegen mehrerer Gewaltverbrechen verurteilten Mann im Enzkreis festnehmen.
Foto: RTF.1
Soundtrack-Meeting voller Erfolg: zahlreiche Spitzenleistungen Mit rund 800 Zuschauern haben sich die Soundtrack-Wettkämpfe des LAV Tübingen im Stadion des SV 03 Tübingen wieder als voller Erfolg erwiesen. Dabei zog das Meeting-Konzept, Spitzenleichtathletik mit guter Mucke zu verbinden, in Kombination mit der bekannt schnellen blauen Bahn, wieder zahlreiche Top-Athleten an den Neckar.

Werbung:

Weitere Meldungen