BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Pliezhausen

Foto: RTF.1
Top-Athleten trotzen dem Wetter - 1.500 Zuschauer sehen packende Duelle

Bei teils widrigen Wetterbedingen ist am Sonntag im Pliezhäuser Schönbuchstadion das hochkarätig besetzte 27.Internationale Läufermeeting des LV Pliezhausen über die Bühne gegangen. Rund 600 Athleten aus 16 Nationen trotzten den wechselhaften Bedingungen.

Rund 1500 Zuschauer sahen trotzdem packende Duelle – so den Erfolg der polnischen EM-Zweiten über 400 Meter Hürden Joanna Lienkiewicz über die 300 Meter Hürden-Distanz vor der Schweizerin Lea Sprunger und der deutschen Meisterin Jackie Baumann aus Tübingen.

Ein weiterer Höhepunkt: Die 4 mal 100 Meter Staffel der deutschen Juniorinnen knackte mit 44,11 Sekunden die EM-Norm. Das Quartett ist jetzt dort der Topfavorit. Packend auch der erneute Sieg der deutschen Christine Hering über die Schweizer Halleneuropameisterin Selina Büchel über 600 Meter.

Einen ausführlichen Bericht gibt's am kommenden Freitag, den 19. Mai im Sportmagazin.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Land verleiht Landeswirtschaftsmedaille an Unternehmer aus dem Landkreis Tübingen Ist der Landkreis Tübingen der Wirtschaftsstandort Nummer eins in Baden-Württemberg? Der Eindruck kann, bei einem Blick auf die Preisträger der Landeswirtschaftsmedallie entstehen. Diese hat Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut am gestrigen Donnerstag im Neuen Schloss in Stuttgart verliehen.
Foto: RTF.1
Museum für lau - Das Landesmuseum Württemberg wird kostenfrei Die Schätze des Landes gehören allen. Deshalb sollte eigentlich keiner dafür bezahlen müssen, sie anzuschauen. Trotzdem verlangen die staatlichen Museen in Baden-Württemberg Eintritt. Das möchten viele ändern. Reinhold Würth, ein Unternehmer und Kunstförderer, hat dafür gesorgt, dass alle das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart gratis besuchen können. Allerdings nur im Jahr 2018.
Foto: RTF.1
Gartenschau 2023 - Neu gegründeter Eigenbetrieb übernimmt Planung Der Balinger Gemeinderat hat am Dienstagabend den Rahmenplan für die Gartenschau 2023 verabschiedet. Im Mittelpunkt steht dabei die Neugestaltung der Areale beidseits der Eyach zwischen der Stadtmühle und dem Wolfental. Auch die Steinach, die im Moment kaum zugänglich ist, soll bis 2023 aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt werden. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt rund 20 Millionen Euro.

Werbung:

Weitere Meldungen