BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Sindelfingen

Foto: pixabay.com
Bombenentschärfung im Industriegebiet

Zur Vorbereitung einer ab 18:00 Uhr vorgesehenen Bombenentschärfung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst im Industriegebiet an der Kreuzung Calwer Straße / Hanns-Martin-Schleyer-Straße in Sindelfingen wird die Polizei heute Abend, ab 17:30 Uhr den Durchgangsverkehr für die Dauer der Entschärfung sperren und umleiten.

Verkehrsbehinderungen im innerstädtischen Bereich sind zu erwarten. Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren.
 
Kräfte der Bundespolizeiinspektion Stuttgart werden ab 17:45 Uhr den Bahnsteig des Bahnhofs Sindelfingen in Richtung Renningen räumen und für die Dauer der Entschärfung absperren.
 
Hierbei wird es zu bahnbetrieblichen Einschränkungen kommen: Die Bahnstrecke Böblingen - Renningen wird für den Zugverkehr gesperrt werden. Die letzte S60 von Renningen nach Böblingen verkehrt um 17:09 Uhr und von Böblingen nach Renningen um 17:34 Uhr. Ein Schienenersatzverkehr ist nicht möglich, da die Straßen weiträumig gesperrt werden.
 
Zwischen 800 und 1000 Anwohner gegenüber des Industriegebiets werden ihre Wohnungen für die Entschärfung verlassen müssen. Die erforderlichen Maßnahmen werden von der Stadt Sindelfingen koordiniert.


Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: pixabay.com
Vorfahrt missachtet: Frau schwer verletzt Nichtbeachten der Vorfahrt - die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall am Montagabend bei Walddorfhäslach.
Foto: RTF.1
Reutlinger Film-Club gibt Einblick in filmisches Schaffen Mit spektakulären Aufnahmen wie denen des international bekannten Naturfilmerrs Karl-Heinz-Baumann hat der Reutlinger Film-Club e.V. am vergangenen Sonntag zu einer Filmschau in die Julius-Kemmler-Halle in Reutlingen-Betzingen eingeladen.
Foto: RTF.1
Dönermesser-Mord-Prozess: Gutachter hält "Stimmen im Kopf" für nicht glaubwürdig Im Fall des sogenannten Donermesser-Mord-Prozesses vor dem Tübinger Landgericht hat heute der psychiatrische Gutachter ausgesagt. Er schließt aus, dass der 22jährige Angeklagte Ahmad H. schuldunfähig ist.

Werbung:

Weitere Meldungen