BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Foto: RTF.1
Immer mehr Eltern schauen im Freibad aufs Handy statt nach den Kindern Immer mehr Eltern schauen im Freibad auf ihr Smartphone statt nach ihren Kindern - das beklagen Bademeister. Der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister kritisiert das Verhalten. Zudem könnten immer weniger Kinder richtig schwimmen.
Foto: pixabay.com
Vier Menschen sterben bei schwerem Unfall auf der A81 Vier Menschen sind bei einem schweren Unfall auf der A81 nähe Heilbronn tödlich verunglückt. 10 Autos waren am Samstag Nachmittag daran beteiligt.
Foto: RTF.1
Wofür steht Reutlingen? - Präsentation der Umfrageergebnisse Wofür steht Reutlingen? Was macht Reutlingen attraktiv? Was macht die Marke Reutlingen aus? Die Stadtverwaltung hat zusammen mit dem Markenberater Peter Prick eine Online-Befragung auf die Beine gestellt, bei der die Bürger der Achalmstadt genau diese Fragen beantworten sollten.

Weitere aktuelle Nachrichten

Am Sonntag heißt es wieder "neigschmeckt" Am Sonntag heißt es in Reutlingen wieder "neigschmeckt." Dabei sind nicht die Produkte gemeint, sondern eher die Tatsache, dass "Neigschmeckte" - also "Nicht-Schwaben" - die Möglichkeit haben, auf einem einzigen Markt verschiedene Produkte von über 160 Herstellern aus der Region kennen zu lernen.
Reutlinger erwürgt seine Ehefrau Ein 40-jähriger Mann aus der Region soll gestern in Stockach-Wahlwies, im Kreis Konstanz, seine 39-jährige Ehefrau getötet haben.
Ziel verfehlt - Kreiskliniken erzielen für das Jahr 2017 ein deutliches Minus "Wir haben unser Ziel verfehlt" - mit diesem Eingeständnis eröffnete der Reutlinger Landrat Thomas Reumann die Pressekonferenz zur wirtschaftlichen Entwicklung der Kreiskliniken Reutlingen. Das angestrebte Ziel, mit dem Blick auf die schwarze Null im Jahr 2018, hätte man deutlich verfehlt. Trotzdem würden die Zahlen nicht zu einem Bilanzverlust führen.

Werbung:

Weitere Meldungen