BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Nachrichten aus Bundesland und Landeshauptstadt

Plenardebatte im Landtag (Quelle: BWeins)
Landtag von Baden-Württemberg öffnet zum Bürgerfest Der Landtag von Baden-Württemberg öffnet am Samstag seine Türen für die Öffentlichkeit. Die Besucher können beim Bürgerfest die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes in Stuttgart begutachten. Zudem wird das neue Bürger- und Medienzentrum des Landtags eingeweiht.

Menschenrechts-Woche (Quelle: BWeins)
"Menschenrechte leben, Demokratie stärken": Menschenrechtswoche hat begonnen In Tübingen hat am Montag die insgesamt dritte Menschenrechtswoche begonnen. Die von 15 Tübinger Hochschulgruppen organisierten Veranstaltungswoche steht 2017 unter dem Motto "Menschenrechte leben. Demokratie stärken" umfasst unter anderem Workshops, Podiumsdiskussionen, Poetry Slams, Ausstellungen.

Koran (Quelle: pixelio.de - Salih Ucar) Foto: pixelio.de - Salih Ucar
Trotz Ärgers um Köln-Demo: Kretschmann hält an islamischem Dachverband Ditib als Partner fest Ministerpräsident Winfried Kretschmann will trotz der bundesweit wachsenden Verärgerung an der Zusammenarbeit mit dem größten deutschen Islam-Dachverband Ditib festhalten. Dieser hatte sich zuletzt geweigert, an einer Großdemonstration von Muslimen gegen islamistischen Terror teilzunehmen und damit ein Zeichen gegen den Missbrauch des Islam zu setzen. In Baden-Württemberg ist der direkt der türkischen Religionsbehörde unterstellte Verband Partner für die Ausgestaltung des islamischen Religionsunterrichts an Schulen.

Teufelsmauer Heubach (Quelle: Landesamt für Denkmalpflege)
Archäologen erforschen Befestigungsanlage "Teufelsmauer" im Ostalbkreis Archäologen untersuchen die Befestigungsanlagen an der "Teufelsmauer" bei Heubach im Ostalbkreis. Welche Funktion hatten sie, wie sahen sie aus? Der Rosenstein bei Heubach bildet mit seinen beiden Nachbarbergen Mittelberg und Hochberg ein dreigliedriges System vorgeschichtlicher Befestigungsanlagen. Die alten Mauern, Wälle und Gräben haben sich auf den bewaldeten Randhöhen des Albuchs gut erhalten.

Justizia (Quelle: pixelio.de - Lupo) Foto: pixelio.de - Lupo
Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge zur Ehe gleichgeschlechtlicher Paare ab Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts hat die Eilanträge der Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für gleichgeschlechtliche Paare abgelehnt.



Foto: pixabay.com
Warnung vor falschen Polizeibeamten Das Landeskriminalamt warnt erneut vor Anrufen falscher Polizeibeamter. Beim Polizeipräsidium Reutlingen sind in den vergangenen Tagen rund 30 Fälle zur Anzeige gebracht worden.
Foto: RTF.1
"Dann macht es doch selbst" - Youtube-Video zeigt grünen Ministerpräsidenten in Rage Wie tief ist der Spalt zwischen den Südwest-Grünen und ihrer Bundespartei? Ein auf dem Parteitag versteckt aufgenommenes Video zeigt einen Minsterpräsidfenten in Wut und Rage. Hintergrund ist der Parteitagsbeschluss, ab 2030 keine Autos mit Verbrennungsmotoren wieder zuzulassen. "Könnt ihr machen - aber dann lasst mich in Ruhe" - sagt Kretschman. Er soll für die kriselnden Bundes-Grünen im Wahlkampf die Kohlen aus dem Feuer holen. Brisant: der grüne Bundesvorsitzende Cem Özdemir wird über den Parteitag später resümieren: man habe alle hinter den Beschlüssen versammelt - einschließlich dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten.
Foto: RTF.1
Das Auto soll ein Schwabe bleiben: Land steckt Millionen in E-Mobilität. 2000 neue Strom-Zapfsäulen. Im Zuge der Klimaerwärmung, der Co2-Einsparungen und der Schadstoffe in der Luft rückt das Auto mit Verbrennungsmotor immer mehr in den Fokus der Politik. Das E-Auto könnte hier einer der Schlüssel sein. Vor wenigen Jahren hatte die Bundesregierung das Ziel von einer Millione E-Autos bis 2020 ausgegeben. Kürzlich aber kassierte die Kanzlerin diese Vorgabe wieder ein - trotz einer Verkaufsprämie. Experten verweisen auf noch zu geringe Akku-Leistungen, besonders aber auf fehlende E-Tankstellen. Die grün-schwarze Landesregierung will genau das jetzt mit einer massiven Elektromobilitätsoffensive ändern. Und damit sicherstellen: auch das Auto der Zukunft soll aus Baden-Württemberg kommen.

Weitere aktuelle Nachrichten

Siemens-Standort in Gefahr: Betriebsrat und IG Metall präsentieren Rettungsplan Den Siemens-Standort Tübingen retten - das wollen der Betriebsrat und die IG Metall. Am Mittwoch haben sie das Alternativkonzept der Arbeitnehmerseite auf der Betriebsversammlung vorgestellt. Zuvor hatte die Firma Siemens schon mehrere Vorschläge der Arbeitnehmer ignoriert.
Prozess um Entlassung von H&M-Betriebsrat: Arbeitsgericht lehnt Kündigung ab Das Arbeitsgericht Reutlingen hat die Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden der H&M-Filiale in Tübingen abgelehnt.
Tödliche Schüsse in Hechingen: Angeklagter bestreitet Tat und beschuldigt Freund. Dieser will jetzt doch aussagen. Im Fall der tödlichen Schüsse aus einem Auto im vergangenen Dezember in Hechingen vor einem Spielcasino hat der mutmaßliche Verdächtige die Tat bestritten.

Werbung:

Weitere Meldungen