BWeins - Am Puls des Landes

Am Puls des Landes

Landtag in Stuttgart Plenarsitzung im Landtag Neues Schloss in Stuttgart Schlossplatz in Stuttgart

>> BWeins-Sendung in der Mediathek

Buchtipps

Sagenhaftes Äthiopien: Archäologie, Geschichte, Religion

Äthiopien ein Land voller Kontraste. Seine atemberaubenden Landschaften und sagenhaften Hochkulturen bilden den Rahmen für eine Jahrtausende alte Zivilisation. Imposante Sehenswürdigkeiten wie die geheimnisvollen Felsenkirchen von Lalibela und die mystischen Stelen von Aksum sind weltberühmt und zählen zu unserem kulturellen Erbe. Spätestens seit der Entdeckung von Lucy wissen wir, dass sich hier die Wiege der Menschheit befand. Hier breitete sich seit Beginn des 1. Jahrtausends v. Chr. die aus Südarabien kommende Hochkultur der Sabäer aus, hier entwickelte sich das antike Reich von Aksum. Das noch junge Christentum fasste in Äthiopien schnell Fuß und wurde früher als in fast allen anderen Ländern Staatsreligion. Mit dem Aufkommen des christlichen Mönchtums im frühen Mittelalter entstanden Kirchen und Klöster von einzigartiger Gestalt. Spannend und klar schreibt der promovierte Archäologe Klaus Dornisch über Archäologie, Geschichte und Kultur dieses facettenreichen Landes.


Neukirchener Kalender 2016. Buchausgabe Großdruck

Neukirchener Kalender 2016. Buchausgabe Großdruck

Mehr als 200 Verfasserinnen und Verfasser stehen für die lebendige Vielfalt und Bandbreite des Neukirchener Kalenders. Die redaktionelle Bearbeitung sorgt für die inhaltliche Geschlossenheit. Die geistlichen Gedanken zur ökumenischen Bibellese geben Kraft und Mut für jeden Tag.


Der Koran: Erschlossen und kommentiert

Der Koran: Erschlossen und kommentiert

Für Kenner wie für Neugierige, die die Heilige Schrift der zweitgrößten Weltreligion und zugleich ein Buch der Menschheit verstehen wollen, bietet diese einzigartige Koranerschließung klare und aspektreiche Orientierung. Dieses Werk informiert grundlegend über die Entstehung des dem Propheten Muhammad geoffenbarten Buches, über seinen Stellenwert im Islam und die Probleme seiner Auslegung. Der Band stellt die zentralen Inhalte und Schlüsselthemen des Korans in Verbindung mit der Kommentierung ausgewählter Verse dar. Dabei sind die Parallelen der biblischen Überlieferung ebenso aufgenommen wie aktuelle Fragen zum Islam und zum Miteinander derÜber 1 Milliarde Muslime sehen im arabisch verfassten Koran die Offenbarung Gottes, das Wort Gottes, das ewig ist wie er selbst. monotheistischen Religionen. Über 1 Milliarde Muslime sehen im arabisch verfassten Koran die Offenbarung Gottes, das Wort Gottes, das ewig ist wie er selbst.


Kommentar zum Neuen Testament

Kommentar zum Neuen Testament

Das Neue Testament, in nur einem Band erschlossen! - Einzigartig in seiner Knappheit und Kompaktheit - Informativ, debattenfreudig, auf der Höhe der aktuellen Forschung - Für alle an der Bibel Interessierten Ein wahrhaft einzigartiges Werk: In nur einem Band kommentiert der wohl bekannteste Bibelwissenschaftler im deutschen Sprachraum alle Schriften des Neuen Testaments.


Spiel's noch einmal Gott

Spiel"s noch einmal Gott

"Dieser Mann darf nie auf eine Kanzel gelangen!" Diesen Kommentar hatte Thomas Zippel unter seiner Abschlussarbeit gefunden. Sein Studium der evangelischen Theologie hatte er zum Großteil in Tübingen bestritten, wo er inzwischen auch sesshaft geworden ist. Nicht nur jener Kommentar, auch sein eigenes Verständnis von Gott und Religion, haben Zippel letzten Endes davon abgehalten, den Beruf des Pfarrers zu ergreifen. Stattdessen hat er sich jetzt in einem satirischen Roman mit dem Thema befasst - als späte Antwort auf sein Studium. "Spiel’s noch einmal, Gott!" - so der Titel.


Killing Jesus: Die wahre Geschichte

Killing Jesus: Die wahre Geschichte

Auf der Grundlage zeitgenössischer Quellen und der biblischen Überlieferung entwerfen die Bestsellerautoren Bill O’Reilly und Martin Dugard ein groß angelegtes historisches Panorama um Leben und Sterben von Jesus von Nazareth. Sie veranschaulichen die umwälzenden Ereignisse, die einen fundamentalen historischen Wandel in Gang setzten - die Christianisierung der römischen Welt.


Komm, sei mein Licht: Die geheimen Aufzeichnungen der Heiligen von Kalkutta

Komm, sei mein Licht: Die geheimen Aufzeichnungen der Heiligen von Kalkutta

Mutter Teresa gehört zu den bedeutendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Diese Sammlung ihrer persönlichen Aufzeichnungen gibt Aufschluss über ihr Denken und Empfinden und belegt, dass sie trotz ihrer Liebe zu Gott tiefe Glaubenskrisen durchlebte. Die bewegende Chronik einer spirituellen Reise und ein intimes Porträt der großen Mystikerin und Friedensnobelpreisträgerin.


Im Anfang war Johannes: Datierung und Theologie des vierten Evangeliums.

Im Anfang war Johannes: Datierung und Theologie des vierten Evangeliums.

Ist das Johannes-Evangelium erst um das Jahr 100 entstanden, wie die neutestamentliche Wissenschaft weithin meint oder schon drei Jahrzehnte früher? Das jedenfalls meint Klaus Berger. Hier begründet er seine Ansicht und legt dar, welche großen Konsequenzen die frühe Datierung des Johannes-Evangliums für unser Bild von der Frühzeit des Christentums hat.


Jesus vor dem Dogma: Zur inneren Überzeugungskraft der Worte Jesu

Jesus vor dem Dogma: Zur inneren Überzeugungskraft der Worte Jesu

Der irdische Jesus hat keine Christologie gelehrt. Im Mittelpunkt seiner Verkündigung standen allein Gott und seine Initiative zum Heil für ein verlorenes Israel. Mit seinem Wort und in seinem Verhalten hat Jesus den Zugang zur Vergebung durch Gott eröffnet, zum Gehorsam unter Gottes Willen aufgerufen und das kommende ""Reich Gottes"" zugesagt.


Ein Kelch aus Anderland

Ein Kelch aus Anderland

Auch das letzte Buch von Dankwart Paul Zeller beschäftigt sich mit seinem Lebensthema, der Versöhnung. Kunstvoll verwebt er Wahrheit und Fiktion. Und auch sein letztes Werk zeigt noch einmal seine Lebenskraft und seinen Humor.


Der letzte Mönch von Tibhirine: Mit Fotos von Bruno Zanzottera.

Der letzte Mönch von Tibhirine: Mit Fotos von Bruno Zanzottera.

In der algerischen Wüste harrt eine kleine Schar von christlichen Mönchen im Kloster Tibhirine aus. Im durch Revolutionen aufgewühlten Nordafrika werden sie, im Spannungsfeld von Christentum und Islam, mehrfach von Rebellen bedroht. Nach intensiver Beratung beschließen die Mönche dennoch zu bleiben.


Das Goldene Zeitalter des Christentums: Die vergessene Geschichte der größten Weltreligion

Das Goldene Zeitalter des Christentums: Die vergessene Geschichte der größten Weltreligion

Als »Goldenes Zeitalter« bezeichnet Jenkins die vergessene tausendjährige Geschichte von der Blüte und dem Untergang des Christentums im Nahen Osten, in Asien und Afrika im Mittelalter.



Werbung: